Schulprogramm

Wir von der Leo Adler Schule legen Wert auf eine solide Vermittlung sowohl des jüdischen als auch des profanen Stoffes. Dies geschieht in kleinen Klassen, bei denen die individuelle Betreuung der Kinder einen besonders wichtigen Platz einnimmt und einnehmen soll, ohne dass das Übergeordnete der Wissensvermittlung gemäss dem Lehrplan des Kantons Basel-Stadt darunter zu leiden hat.

Viele jüdische Kinder aus Basel und Umgebung sind in den ersten 60 Jahren ihres Bestehens an der Leo-Adler-Grundschule nachhaltig ausgebildet und gefördert worden . Im vergangenen Jahr hat das Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt die hervorragende Qualität der Ausbildung gewürdigt: die Schule hat für alle sechs Grundschuljahre mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschnitten.

Wir bieten eine vorzügliche akademische Ausbildung die sowohl jüdische als auch weltliche Bildungsinhalte in einem aussergewöhnlichen Lehrplan koordiniert. Zudem fördern und ermutigen wir die hohen Erwartungen unserer Schüler durch eine gezielte Betreuung in unseren Kleinklassen und gehen individuell auf die Bedürfnisse unserer Individuen ein.

Unsere Schule ist ein ausgezeichneter Ort für Expats, die nach Basel ziehen und ihren Kindern ein starkes jüdisches Erbe und eine lokale Integration in die Schweizer Gesellschaft vermitteln wollen.

lp21_logo_0.png

Wir unterrichten nach Vorgaben des Kantons Basel-Stadt den Lehrplan 21. Den Link hierzu finden sie hier

TalAm.JPG

Wir vermitteln Iwrit und jüdisches Wissen mit dem weltweit bekannten Programm TalAm.

Details hierzu finden Sie hier